Wünsche können in Erfüllung gehen….

Nachdem ich die ganze Woche schon ganz wuschig war, dass dieses Jahr auch die Radrundfahrt in der Lausitz regenreich  werden könnte, wie schon Schneeglöckchen und Spreewald Marathon,, wurde ich heute Morgen, 13.7., eines Besseren belehrt.

Mein Wunsch auf eine Fahrt mit ohne Regen und mit ohne Hitze und mit ohne Wind wurde zu 66,67 % erfüllt. Denn just zu Beginn des Rennens, was ja kein Rennen ist, hörte der Regen auf und allmählich kam auch die Sonne hervor aber gut durch Wolken verdeckt. Naja a bisserl feucht von unten war’s noch – so sieht das Bike auch aus.

schmutzig 🙁

Nur der Wind frischte immer mehr auf, aber auch den habe ich letzendlich gebändigt, denn ich bin im Ziel glücklich und zufrieden angekommen. Das zählt nun mal…. 🙂

Hier nun die knallharten Fakten – mit freundlicher Unterstützung von (c)(R) Strava

(c)(R) Strava
Vor dem Start: 8:30 Uhr

Bevor es in den Urlaub geht…geht’s aufs Rad

Die Planungen für den Urlaub sind abgeschlossen und ab Mitte Juli steht dann eine Rundreise in Schweden und auch ein Bisserl Dänemark an.

Doch zuvor heißt es noch einmal kräftig in die Pedalen und beim RTF „Lausitzer Seenland 100“ antreten. Am Sonntag, 13 Juli, ist es wieder mal in Großräschen soweit. Ein vielfältiges Programm von Laufen, Walken, Skaten bis zum Radeln – für jeden ist vom 12.- 14. Juli was dabei. Für Klein und Groß, für untrainiert bis motiviert und drumherum lädt die schöne renaturiert Umgebung ein.

Wie letztes Jahr werde ich auch dieses Jahr auf die 150 km Tour gehen. Für die die Marathon-Distanz von 200 km reicht es noch nicht wieder. Der Rad-Sturz im Mai und die damit einhergehende und notwendige 3 bis 4-wöchige Abstinenz vom Rad haben bemerkbar die Form absinken lassen. Nun ist nicht so einfach die Leistungen von davor wieder abzurufen, siehe die 200er Tour im Spreewald. Die sogenannte „Goldschimmer-Tour“, also die zweit-längste Rad-Strecke, wird Einiges von mir abfordern. Bis zum Start bleibt durch die Arbeit und andere Termine nicht mehr viel Zeit – knapp 2 Wochen. Also ein Wochenende bleibt zuvor noch um eine gute Runde abzuspulen.

Wenn ich mir etwas für den Ride wünschen dürfte: bitte kein Regen, bitte kein starker Wind und auch nicht zu heiß sollte es sein. Aber das Wetter kann man sich nicht bestellen und wie es kommt, kommt es eben. Und daran kann ich rein gar nichts ändern. Sollte nicht schon allein wetterbedingt, mein Wohl und mein Leben gefährdet sein, wird gefahren! Basta!

Mein Tourenplan Jedermann-Fahrten 2023/2024

DatumEventOrtStrecke in KmStatusUrl
22.04.23Spreewald-MarathonBurg150abgeschl.
08.07.23Lausitzer Seenland 100Großräschen150Abgeschl.
26.08.23HistoricaPanitzsch
(bei Leipzig)
110gebuchthttps://www.hallzigexpress.com/historica/ausschreibung/
07.10.23HügelmarathonPrenzlau110gebuchthttps://huegelmarathon.de/de/
19.04.24SpreewaldmarathonLübbenau200gebuchthttps://spreewaldmarathon.de/wpswm/
09.06.24Dolomiten-RundfahrtLienz112In Prüfunghttps://www.dolomitensport.at/de/events/dolomitenradrundfahrt.html
13.07.24Lausitzer Seenland 100 Großräschen150gebuchthttps://seenland100.de/

Die Tour lief super

Und schon ist meine 1. Teilnahme am Lausitzer Seenland 100 schon wieder Geschichte.

Besser als gedacht, flutschte es heute (nicht nur die Sonnencreme auf der Haut). es war mega-heiß zum Schluss – 31Grad.

Strava (c)(R)

Die 150 (bzw. 160) km waren trotz der großen Hitze heute gut zu bewältigen. Das Rad rollte eigentlich ganz gut – nur zum Schluss kam das Quietschen der Hinterrad-Bremse wieder zurück.

Dank auch meiner Team-Kollegen und der Gruppe, der wir uns bis Mitte der Tour angeschlossen hatten – dann wurden sie uns zu schnell – war heute viel Musik drinne. Es wäre auch noch mehr als 28er Schnitt möglich gewesen, wenn nicht zwischendrin einem Kollegen ein Oberschenkel-Krampf ereilt hätte und die Hügel etwas flacher gewesen wären.

Aber als Team fährt man los, als Team kommt man wieder an – so ist meine Sicht von den Dingen.

Lausitzer Seenland 100 – 8.7.2023 – 150 km – Rückennummer 1399

Auf gehts zum 18. Lausitzer Seen Land 100

Die Vorbereitungen laufen: morgen starte ich zum 1. Mal auf der Lausitzer Seen Land Rundfahrt (siehe https://seenland100.de/).Startpunkt wird Großräschen sein. Es stehen wieder 150 km auf dem Programm, wie beim Spreewald-Marathon, aber mit etwas mehr Höhenmetern.

Das wird wahrscheinlich eine Schwitz-„Tortur“ werden, da die Wetterfrösche sehr heißes Wetter vorausgesagt haben. Ich lass mich überraschen, wie es laufen wird. Jedenfalls geht es heute Nachmittag schon los, dann muss ich nicht morgen früh anreisen.

Garmin Connect (c)(R)

Wetter Großräschen, 9:00 Uhr
Wetter, Großräschen, 13:00 Uhr